Kleine Künstler, große Künstler – Ausstellung eröffnet

Schirmherrin Bettina Wulff eröffnete die Kunstausstellung „Kleine Künstler, große Künstler – gemeinsam für den guten Zweck“ der IKK Nierdersachsen
Mehr als 6.000 Euro kamen bereits am Eröffnungstag für die Stiftung „Eine Chance für Kinder“ zusammen

Hannover, 08.10.2008. Heute wurde die Ausstellung “Kleine Künstler, große Künstler – gemeinsam für den guten Zweck“ der IKK Niedersachsen im Lichthof der Landesdirektion eröffnet. Im Rahmen des bewährten Kunstförderung-Projekts der Krankenkasse geht es in diesem Jahr nicht nur um die Förderung junger Künstler, sondern auch um den Familiengedanken und einen guten Zweck.
Das Konzept: Kinder von IKK-Mitarbeitern malten Bilder zum Thema „Meine Familie – Mein Zuhause“, ausgewählte Werke wurden anschließend von Studenten der Akademie der Bildenden Kunst Hannover (abk) frei interpretiert.
Die Erlöse aus dem Verkauf der Kunstwerke gehen an die Stiftung „Eine Chance für Kinder“, die sich gegen Kindervernachlässigung einsetzt. Bereits am ersten Tag der Austellung wurde ein Erlös von mehr als 6.000 Euro erzielt. In Anwesenheit von Schirmherrin Bettina Wulff, Ehefrau des niedersächsischen Ministerpräsidenten, wurde der Spendenscheck an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. Adolf Windorfer, überreicht.

“Ich bin wirklich begeistert von der Idee der Ausstellung und war im Vorfeld sehr gespannt auf die Ergebnisse der kleinen und großen Künstler“, so Bettina Wulff. „Ich freue mich besonders, dass am Eröffnungstag eine so hohe Spendensumme zusammen gekommen ist und bin zuversichtlich, dass am Ende der Ausstellung ein beachtlicher Betrag für die Stiftung erzielt wird.“

Kreativität für den guten Zweck

Im Lichthof der IKK Niedersachsen zeigten die Studenten vielfältige und teils überraschende Interpretationen der von Kindern gemalten Vorlagen. Für viele der jungen Künstler ist es die erste Austellung ihrer Karriere. Zusätzlich unterstützte auch die Werbe- und PR-Agentur GJB Kommunikation aus Hannover den guten Zweck. Die kreativen Mitarbeiter waren begeistert von dem Projekt und interpretierten ebenfalls jeweils ein Kinderbild.

Für den Vorstand der IKK Niedersachsen Wolfgang Krause steht der gute Zweck im Vordergrund: “Wir fördern seit Jahren mit Erfolg die Stiftung „Eine Chance für Kinder“. Denn der Schutz unserer Kinder vor Vernachlässigung und Misshandlung ist ein so hohes Gut, dass jedes Unternehmen sich hierfür einsetzen sollte.“

Die Ausstellung “Kleine Künstler, große Künstler – gemeinsam für den guten Zweck“ ist noch bis Anfang Dezember von 9 bis 16 Uhr im Lichthof der IKK Niedersachsen, Günther-Wagner-Allee 23, 30177 Hannover geöffnet. Für Besucher besteht während der gesamten Zeit noch die Möglichkeit Kunstwerke zu erwerben und somit den Erlös für den guten Zweck zu erhöhen.

Artikel auf www.hannover-kunst.de

weitere Artikel

Kategorien ABK